MIT KIDZ - Barrierefrei ins Museum, das Bild zeigt die Datenbank

Museen müssen nicht langweilig sein. Das Ruhrgebiet verfügt über eine große Anzahl an spannenden Locations, wo Eure Kids eine Menge lernen und auch ausgiebig spielen können.

Wie teuer ist der Eintritt? Gibt es dort einen Wickeltisch? Kann der Hund mit? Und sind alle Bereiche des Museums mit einem Rolli erreichbar?

Antworten auf diese und weitere Fragen findet Ihr schnell in unserer Datenbank. Anhand der Filter könnt Ihr die für Euch passenden Locations auswählen, um Neues, Spannendes und Schönes mit Euren Kindern zu erleben.

Weiter zur Übersicht barrierefreier Museen

Skulpturenhalle Neuss

Menschen mit Gehbehinderung Rollstuhlfahrer Menschen mit Hörbehinderung Gehörlose Menschen Menschen mit Sehbehinderung Blinde Menschen Familienzimmer

Die Skulpturenhalle in Neuss überrascht mit immer neuen, spannenden Ausstellungen zeitgenössischer Skulpturen, die vor allem für grössere Kinder bis Jugendliche geeignet sind.  Der Ausflug lohnt sich auf jeden Fall - da bereits das Gelände und das Gebäude sehenswert sind: das Gebäude ist das grösste Bauwerk, das nach einem Modell für imaginäre Bauten von Thomas Schütte erstellt wurde.

Das Museum ist kinderfreundlich und weitgehend barrierefrei. Es werden auch spezielle Führungen für Kinder und Jugendliche veranstaltet.

Adresse: Skulpturenhalle, Berger Weg 16, 41472 Neuss/Holzheim
Website:
 https://thomas-schuette-stiftung.de/

Hespertalbahn in Essen

Menschen mit Gehbehinderung Rollstuhlfahrer Menschen mit Hörbehinderung Gehörlose Menschen Menschen mit Sehbehinderung Blinde Menschen Familienzimmer

Wieder einmal mit einer Dampflok oder einer Diesellok fahren, sich langsam durch die Landschaft bewegen - und einfach den Blick aus dem Fenster genießen. Die Hespertalbahn in Essen bietet einen preiswerten Sonntagsausflug mit historischen Ambiente entlang des Baldeneysees. Die Fahrten finden nur zu bestimmten Zeiten - daher bitte den Veranstaltungskalender im Blick behalten. Die Wagen stammen teilweise aus den 20er Jahren und ihr könnt zwischen der "Holzklasse und der bequemen ersten Klasse wählen.

Barrierefreiheit & Familienfreundlichkeit

Die Fahrt mit der Museumsbahn ist ein grosses Erlebnis für Kids. Sie können die einzelnen Wagen besichtigen, die Bequemlichkeit der Sitzbänke testen, die Getränke im Speisewagen probieren - und natürlich ist der Blick aus dem Fenster auf den Baldeneysee auch sehr spannend.

Bitte beachtet aber, dass der Einstieg ziemlich hoch ist: ein Rollstuhl kann höchstens hochgetragen werden und mit einer Gehbehinderung ist es ebenfalls schwierig. 

Website: https://www.hespertalbahn.de

Zeche Zollern in Dortmund

Menschen mit Gehbehinderung Rollstuhlfahrer Menschen mit Hörbehinderung Gehörlose Menschen Menschen mit Sehbehinderung Blinde Menschen Familienzimmer

Einen spannenden Einblick in das Leben der Bergleute im Ruhrgebiet erhält man an der Zeche Zollern in Dortmund. Das Museum ist teilweise interaktiv gestaltet und es wird dort nicht langweilig.

Im historischen Verwaltungsgebäude erfährt man mehr über die Geschichte der Zeche Zollern und in der Waschkaue geht es weiter mit Informationen zum Leben der Bergleute damals. Unter dem Motto: Wege der Kohle - hat die Schachthalle spannende Geschichten über die Menschen der damaligen Zeit sowie die Wege der Kohle bis zu einer Fülle verkaufsfertiger Produkte.  In der Lampenstube kann man eine große Anzahl an Grubenlampen bestaunen.  Speziell für Kinder ist die Figur des Lehrlings Franz, die durch die Ausstellung führt und kindergerecht das damalige Leben erklärt.  Leckere Verpflegung gibt es im Museumsrestaurant und Biergarten Pferdestall mit Gerichten speziell für Kids.

Barrierefreiheit & Familienfreundlichkeit

Das Museum ist kinderfreundlich und weitgehend barrierefrei. Weitere Informationen findet ihr in unserer Datenbank.

Website: https://www.lwl.org/industriemuseum/standorte/zeche-zollern

Bild(Bildlizenz/Fotograf/Grafiker): Michael Ruppel für das Historisches Museum der Pfalz

Menschen mit Gehbehinderung Rollstuhlfahrer Menschen mit Hörbehinderung Gehörlose Menschen Menschen mit Sehbehinderung Blinde Menschen Familienzimmer
Hier findet jeder was Spannendes, denn das Museum in Dortmund präsentiert Kunst und Kultur von den Anfängen bis zur Gegenwart.  Ob Grafik, Fotografie oder Archäologie - hier wird in Zeitraffer die gesamte Geschichte präsentiert. 
Tipp:  Bis zum 19.04. läuft hier die Familien-Ausstellung "Robin Hood" für Kids ab 5 Jahre.  Hier kann in das Mittelalter eintauchen und die Welt von Robin Hood nachspüren. Auf ca. 1000 Quadratmetern besucht man  Sherwood Forest, den Marktplatz von Nottingham, Nottingham Castle und das Kloster St. Mary’s.  
Barrierefreiheit & Familienfreundlichkeit: 
Das Museum ist kinderfreundlich - und es werden hier zahlreiche spannende Kindergeburtstage veranstaltet. Ebenfalls ist es barrierefrei und verfügt über einen Aufzug. 
Adresse: Hansastr. 3, 44137 Dortmund
Website:  https://www.dortmund.de/de/freizeit_und_kultur/museen/mkk/start_mkk/index.html

DASA-Museum in Dortmund, Ruhrgebiet, NRW.  Das Bild stellt zwei Kinder mit VR-Brillen dar.

Menschen mit Gehbehinderung Rollstuhlfahrer Menschen mit Hörbehinderung Gehörlose Menschen Menschen mit Sehbehinderung Blinde Menschen Familienzimmer

DASA ist eines der spannendsten Museen im Ruhrgebiet für Kinder. Ein echtes Mitmachtmuseum, das viele Bereiche abdeckt: die Kids können im Spaceshuttle fliegen oder in einem LKW-Simulator durch die Gegend fahren. Das Verständnis für Handicaps wird geschärft – beim Spaziergang durch den Gehörgang wird deutlich, was es bedeutet erst ab 85 Dezibel zu hören.

Ein  Highlight ist ebenfalls die Kinder-Baustelle im Hof, wo Kids in die Rolle der Bauarbeiter schlüpfen. Und nicht verpassen solltet Ihr das „DASA-Drom" - die Fahrt durch ein gruseliges Warenlager. Zugegeben „Arbeitswelt Ausstellung“ klingt wirklich nicht verlockend – ABER ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall – denn hier werden „trockene“ Themen spannend aufbereitet!

DASA ist weitgehend rollstuhlgerecht, Baustellen behindern aber zeitweise den Zugang zu bestimmten Bereichen. Direkt beim Bezahlen werden die Eltern über die Unwägbarkeiten aufgeklärt und bei Bedarf braucht man die Mitarbeiter nur anzusprechen. Denn ein behindertengerechtes WC befindet sich im Bürotrakt und ein barrierefreier Zugang zum Restaurant wird durch das Personal ermöglicht.

Adresse: DASA Arbeitswelt Ausstellung, Friedrich-Henkel-Weg 1-25, 44149 Dortmund
Website: https://www.dasa-dortmund.de

Bergbaumuseum in Bochun

Menschen mit Gehbehinderung Rollstuhlfahrer Menschen mit Hörbehinderung Gehörlose Menschen Menschen mit Sehbehinderung Blinde Menschen Familienzimmer

Nach der Renovierung erstrahlt das Museum im neuen Glanz - es lohnt sich vorbeizuschauen.
Im Anschauungsbergwerks wandert man auf den Spuren des Bergbaus im Ruhrgebiet durch die einzelnen Stollen und begegnet Geräten, Maschinen und Geschichten. 

Wer die Aussicht über Bochum genießen möchte, der nimmt an der Turmfahrt teil.
Die Ausstellung wurde um das Thema Bergbau allgemein ergänzt, die ein neues Highlight durch die Interaktion mit den Exponaten darstellt. 

Familienfreundlichkeit: 
Das Bergbaumuseum ist zum größten Teil ein "Anfassmuseum", die Kids können die Exponate ausprobieren und interaktiv agieren. Es werden verschiedene Events speziell für Kinder verschiedener Altersstufen angeboten. 

Barrierefreiheit:
Das Museum ist prinzipiell barrierefrei - allerdings ist der Weg durch das Anschauungsbergwerk teilweise recht holprig durch die im Boden eingebauten Schienen und an einigen Stellen eng.
Kids mit einer Hörbehinderung oder kognitiver Einschränkung werden viel Spaß haben. Denn die ganzen Geräte und Maschinen kann man anfassen und draufklettern. Hier kann man kurzmal den Bergmann spielen. 

Öffnungszeiten:  Dienstag bis Freitag: 08:30  - 17:00 Uhr, Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 10:00 - 17:00 Uh;
Geschlossen: montags, sowie am 01.01. ,01.05. , 24. bis 26. und 31.12.
Adresse:
Am Bergbaumuseum 28, 44791 Bochum
Website: https://www.bergbaumuseum.de/

Aquarius Wassermuseum im Ruhrgebiet, das Bild zeigt den Wasserturm in dem das Museum angesiedelt ist

Menschen mit Hörbehinderung Gehörlose Menschen Familienzimmer

Das Aquarius Wassermuseum ist ein interaktives Museum, wo man spielerisch viele spannende Informationen über die Wasser- und Industriegeschichte des Ruhrgebiets erhält.

Im Angebot ist beispielsweise eine virtuelle Fahrradtour entlang der Ruhr oder man kann in die Rolle eines Baumeisters schlüpfen und Kanäle, Schleusen, Trinkwasserleitungen und Wasserkraftwerke planen und bauen.

Barrierefreiheit:

Leider ist das Museum nicht für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte geeignet, da es in einem Wasserturm angesiedelt ist und aus vielen, vielen Stufen besteht. Da die Lichtverhältnisse teilweise schlecht sind, ist die Orientierung für Sehbehinderte schwierig. Kids mit einer Hörbehinderung und einer kognitiven Einschränkung kommen hier allerdings gut zurecht, da die Ausstellungstücke sehr visuell und spielerisch sind.

Kinderfreundlichkeit:

Das Museum ist leider nicht mit einem Kinderwagen befahrbar und eher für Kinder ab der Grundschule empfehlenswert. Wichtig: es gibt hier keine Kantine - nur einen Getränkeautomaten. Der Kakao ist zwar lecker, aber satt werden die Kinder davon nicht.

Adresse: Aquarius Wassermuseum, Burgstraße 70, 45476 Mülheim an der Ruhr
Website: https://www.aquarius-wassermuseum.de